Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Nr. 4 | 18. Dezember 2019
Sehr geehrte Damen und Herren,

bevor hoffentlich die meisten von Ihnen in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub starten, liefern wir Ihnen heute nochmal Nachrichten aus der Braunschweiger Wirtschaft, dem Immobilienmarkt und der Gründerszene. Für die Braunschweig Zukunft GmbH brachte das Jahr 2019 wieder neue Projekte, wie zum Beispiel den Start unseres Accelerator-Programms W.IN, in dem sich auch Unternehmen aus Braunschweig und der Region engagieren. Die Erfolge der betreuten Start-ups, von denen Sie auch in diesem Newsletter lesen, bestärken uns darin, den Weg der Kooperation mit engagierten Partnern weiterzugehen. Ich freue mich auf diesen Weg und weitere Projekte, die das Jahr 2020 bringen wird, und wünsche Ihnen auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

Gerold Leppa
Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH
Neues Portal präsentiert den Innovationsstandort Braunschweig
In Braunschweig tummeln sich innovative Köpfe und Querdenker - im Kern einer der forschungsintensivsten Regionen Europas. Auf dem neuen Innovationsportal "Besser Smart", das die Braunschweig Stadtmarketing GmbH zusammen mit der Braunschweig Zukunft GmbH ins Leben gerufen hat, erfahren Sie regelmäßig Neues über Innovationen aus Braunschweig, zukunftsweisende Reallabore, bewegende Gründungen, kreative Orte und Projekte für eine smartere Welt. 
Braunschweigs erste Start-up-Messe
Bei der 1. Start-up Con von borek.digital und Braunschweig Zukunft GmbH stellten 20 Gründerteams aus privaten und öffentlichen Start-up-Förderprogrammen in Braunschweig ihre Geschäftsmodelle mehr als 100 Gästen vor.
Datenerhebung für Büromarktbericht 2020
Die Altmeppen GmbH hat mit der Datenerhebung für die 4. Fortschreibung des Büromarktberichts Braunschweig begonnen. Eigentümer, Verwalter, Makler, Mieter und weitere Marktteilnehmer sind aufgerufen, mit Angaben zu Mieten, Umsätzen und Leerständen zu einer möglichst breiten Datenbasis beizutragen. Die Daten werden anonymisiert verarbeitet.
Smarte Lösungen für die Stadt der Zukunft
Mit einem Anreizsystem zur Erfassung von Bewegungs- und Mobilitätsdaten in der Stadt hat die Gruppe „Design your City“ den zweiten Braunschweiger Smart City Hackathon von Braunschweig Zukunft GmbH und Volkswagen Financial Services gewonnen.
Zwei digitale Orte ausgezeichnet
Nach der Verlagsgruppe Westermann hat das Landeswirtschaftsministerium auch den Trafo Hub als "Digitalen Ort Niedersachsen" ausgezeichnet. Während Westermann für seine innovativen Unterrichts-, Lern- und Diagnosesysteme geehrt wurde, überzeugte der Trafo Hub als Ort, an dem Start-ups, Kreative, IT-Fachleute und Unternehmen gemeinsam den digitalen Wandel gestalten. Alle digitalen Orte Niedersachsens finden Sie hier.
Braunschweiger Gründer starten durch
Die Braunschweiger Start-ups Formhand, Lilian Labs und Aipark zählen zu den Gewinnern des Gründerpreises „Durchstarter“ des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums. Alle drei durchlaufen aktuell den Accelerator W.IN der Braunschweig Zukunft GmbH.
Werkstatt "Mobilität gestalten"
Vor rund 70 Gästen bei der Allianz für die Region GmbH diskutierten fünf Mobilitätsexperten über Smart Mobility im ländlichen und urbanen Raum sowie über Herausforderungen und Lösungsansätze für die Region Braunschweig-Wolfsburg. 
Volkswagen fertigt Batteriesysteme im Werk Braunschweig
Volkswagen Group Components hat im Werk Braunschweig die Serienfertigung der Batteriesysteme für die künftigen E-Fahrzeuge des Volkswagen Konzerns gestartet. „Für Braunschweig ist die Inbetriebnahme der neuen Halle ein wichtiger Meilenstein. Volkswagen bekennt sich damit eindrücklich zum Standort Braunschweig und zum Potenzial der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier vor Ort“, so Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH.
Erfolgreiche Gründungswoche
Zum Abschluss der 8. Braunschweiger Gründungswoche hat das Gründungsnetzwerk Braunschweig ein positives Fazit gezogen. Die alle zwei Jahre stattfindende Gründungswoche bot auch in ihrer 8. Auflage wieder volles Programm für Gründerinnen und Gründer.
Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz und Klimaschutz
Im Zuge der Neuausrichtung der Regionalen EnergieAgentur e. V. wurde im Sommer 2019 das Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz und Klimaschutz gegründet. Das kostenfreie Netzwerk bietet teilnehmenden Unternehmen Unterstützung bei der Implementierung eines Energie-/Nachhaltigkeitsmanagements, regelmäßige Netzwerktreffen sowie Fördermittelberatung und Schulungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Aus Technologieforum wird Innovationsforum
Im Zeichen von Innovation durch Kooperation zwischen Unternehmen und Hochschulen stand die „Geburtstagsausgabe“ zum 10-jährigen Bestehen des Braunschweiger Technologieforums von TU Braunschweig, IHK Braunschweig und Braunschweig Zukunft GmbH am 23. Oktober. Künftig heißt die Veranstaltungsreihe „Braunschweiger Innovationsforum“. Als zusätzlicher Partner ist die Ostfalia Hochschule an Bord. 
Braunschweig auf der Expo Real
Zusammen mit 19 Braunschweiger Partnern hat die Braunschweig Zukunft GmbH auf der Expo Real in München, der größten Immobilienmesse Europas, unter dem Dach der Metropolregion den Wirtschafts- und Immobilienstandort Braunschweig präsentiert.
Bierstadt Braunschweig: Oettinger-Jubiläum und Wolters-Kochbuch
Kurz bevor Sie aufs neue Jahr anstoßen noch zwei Nachrichten aus der Braunschweiger Brauereiwirtschaft: Die Oettinger Brauerei beging im Oktober ihr 10-jähriges Jubiläum am Standort Braunschweig. Seit der Übernahme der ehemaligen Feldschlößchen Brauerei im Jahr 2009 hat Oettinger rund 36 Millionen Euro in den Standort Braunschweig investiert. Derweil hat das Hofbrauhaus Wolters zusammen mit den Street Food Bros ein Wolters-Kochbuch herausgebracht. Laut Wolters eine "kulinarische Hommage an ein Bier und seine Stadt."
Fotos: Braunschweig Zukunft GmbH/Marek Kruszewski, Peter Sierigk, studiostoks/Adobe Stock,  Philipp Ziebart (4), Volkswagen AG, IHK Braunschweig/André Pause, Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH
© Braunschweig Zukunft GmbH
Schuhstraße 24
38100 Braunschweig
Tel +49 531 470-3460
wifoe-news@braunschweig.de


Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Gerold Leppa
Registergericht: Amtsgericht Braunschweig, HRB 2312
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Gerold Leppa

Newsletter abbestellen | Newsletter Archiv | E-Mail an die Redaktion | Impressum