Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Nr. 9 | 9. Oktober 2020
Dialog zur Zukunft der Innenstadt ist gestartet
Mit einer Auftaktveranstaltung in der Volkswagen Halle haben die Stadt Braunschweig und die Braunschweig Zukunft GmbH den Startschuss für den Dialog zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt gegeben. Rund 60 Fachleute aus Handel, Gastronomie, Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen, Kammern und Verbänden, Stadtverwaltung, städtischen Gesellschaften und der Immobilienbranche diskutierten darüber, wie die Braunschweiger Innenstadt angesichts des gegenwärtigen Strukturwandels ihre Attraktivität und Anziehungskraft auch in Zukunft bewahren kann.
Sechs Braunschweiger Start-ups im Finale um den Durchstarter-Preis
Mit sechs Start-ups stellt Braunschweig die Hälfte aller Nominierten für den niedersächsischen Durchstarter-Preis. Drei der Finalisten, LB.systems GmbH, fabmaker GmbH und OKAPI:Orbits GmbH, durchlaufen aktuell den Accelerator für Wachstum und Innovation (W.IN) der Braunschweig Zukunft GmbH. Die Verleihung findet am 1. Dezember online statt.
Vier neue Teams im MO.IN begrüßt 
Im Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation (MO.IN) hat die sechste Betreuungsrunde begonnen. Die Start-ups nextGen-X GmbH, Recycling Fabrik, Solar Materials und die Gesellschaft für digitale Produktionstechnik erhalten von der Braunschweig Zukunft GmbH sechs Monate lang intensive Unterstützung beim Ausbau ihrer Geschäftsideen. Alle vier Start-ups beschäftigen sich mit zukunftsweisenden und nachhaltigen Geschäftsideen für die Wirtschaft von morgen.
„Digital Jetzt“ stärkt Mittelstand bei Digitalisierung 
Kleine und mittlere Unternehmen können ab sofort Anträge auf Zuschüsse aus dem neuen Förderprogramm „Digital Jetzt“ stellen, mit dem das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Investitionen in digitale Technologien und in die Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützt. Das Förderprogramm läuft bis Ende 2023. Insgesamt stehen dafür 203 Millionen Euro zur Verfügung. 
Innovationspreis Niedersachsen geht zweimal nach Braunschweig
Die Braunschweiger Start-ups CORAT Therapeutics und Abcalis haben den Innovationspreis Niedersachsen für ihre Arbeit auf dem Gebiet der Antikörperforschung erhalten. Beide Ausgründungen gehen auf die Forschungsarbeit an der TU Braunschweig zurück und sind hervorragende Beispiele für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer am Standort Braunschweig.
Förderprogramm für Soloselbstständige
Unter dem Motto „Niedersachsen dreht auf" unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur ab sofort soloselbstständige Künstlerinnen und Künstler. Bis zu zehn Millionen Euro stehen dafür aus dem zweiten Nachtrag des COVID-19-Sondervermögens zur Verfügung. Zusätzlich hat das Ministerium ein Projektförderprogramm für innovative Projekte aller Kunst- und Kultursparten aufgelegt, die die inhaltliche künstlerische Auseinandersetzung mit aktuellen gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen zum Gegenstand haben. 
Neues vom Innovationsportal Besser Smart
Das technische Klassenzimmer der Region 
Das Protohaus ist aus Braunschweig nicht mehr wegzudenken. Der Makerspace im Rebenpark bietet als offene Hightech-Werkstatt eine Anlaufstelle für alle, die ihre innovativen Ideen handwerklich in die Tat umsetzen wollen. Mit der makerAcademy wurde dort nun ein Programm entwickelt, das sich gezielt an den Nachwuchs in der Löwenstadt richtet: Spielerisch lernen Kinder und Jugendliche nicht nur die Grundlagen von 3D-Drucker und Laser-Cutter, sondern auch kreatives und ökologisch nachhaltiges Denken in einer inspirierenden Arbeitsumgebung.
Fotos: Braunschweig Zukunft GmbH/Marek Kruszewski, Anne Panter Visuelle Kommunikation, Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart, Henning Scheffen/Innovationsnetzwerk Niedersachsen, Protohaus
© Braunschweig Zukunft GmbH
Schuhstraße 24
38100 Braunschweig
Tel +49 531 470-3460
wifoe-news@braunschweig.de


Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Gerold Leppa
Registergericht: Amtsgericht Braunschweig, HRB 2312
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Gerold Leppa

Newsletter abbestellen | Newsletter Archiv | E-Mail an die Redaktion | Impressum